+49 (0) 152 33646960 info@highneedbabys.de

Es ist Sonntag. Dieser Tag war für mich immer der, an dem ich dem Sofa gehuldigt habe und mir ziemlich viel Unsinn im Fernsehen angesehen habe. Das letzte mal lag ich vor fast 2 Jahren, so faul auf dem Sofa…

Das ist nun nicht mehr möglich, denn das Tochterkind hält nicht so viel vom rumliegen und entspannen.

Euch geht es wahrscheinlich nicht anders. Unsere kleinen haben alle das Bedürfnis rund um die Uhr in Action zu sein, daher habe ich Euch mal 5 Spielideen für eure High Need Toddler zusammengestellt.

Viel Spaß beim ausprobieren.

 1. Wasserabenteuer – Lotta liebt es mit Wasser zu spielen. Einfach eine kleine Area im Wohnzimmer oder in der Küche zum planschen auswählen, ein bis zwei saugfähige Handtücher auslegen, und eine kleine flache Schüssel mit warmen Wasser füllen. (Achtung, bitte lasst euer Kind auch mit wenig Wasser nicht ohne Aufsicht spielen!!!) Zum spielen hat Lotta kleine Schwammbadefiguren, oder anderen kleinen krims krams. Die Badefiguren bekommt ihr bei DM oder Rossmann.

Wasserabenteuer extra Tipp- Socken ausziehen 😉

2. Steckspiele – ich habe vor zwei Jahren zu Weihnachten einen Tannenbaum zur Dekoration bekommen. Seitdem Lotta jedoch laufen kann, ist es DAS Interessanteste was wir haben. Durch die kleinen Löcher sind kleine Lämpchen einer Lichterkette gesteckt, diese werden mit Hingabe immer wieder raus gezogen und dann wieder neu rein gesteckt. Strohhalme funktionieren auch sehr gut. Das funktioniert auch gut mit Styropor oder festem Pappkarton. Zum Stecken eignen sich auch super ungekochte Nudeln, Stifte, Strohhalme und Plastiklöffel.

3. Nudeln Sortieren – Fussili, Penne, Sternchen usw. wir haben alle bestimmt verschiedene Nudelsorten zu Hause. Einfach ein paar von jeder Sorte in eine Schüssel kippen und sortieren lassen.

Wenn man Knete zu Hause hat, kann man auch Spaghetti aufrecht in die  Knete stecken und das Kind Penne Nudeln auffädeln lassen. Oder aber Nudeln auf einer Schnur auffädeln lassen.

4. Interessante Spielkiste – Ihr kennt das alle, so viel Spielzeug, aber alles andere ist immer interessanter. Ich habe mir inzwischen eine kleine Spielkiste zusammen gestellt, mit Dingen die Lotta sehr spannend findet. Es ist alles drin, außer Spielzeug.

  • leere Labello
  • Cremedöschen
  • leere Nasentropfen
  • Pappschachteln
  • große Knöpfe
  • Reißverschluss
  • dickes Wollknäuel
  • eine Zahnbürste usw. – den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Und die Kiste kommt immer zum Einsatz, wenn gar nichts mehr hilft.

    Spannend ist alles was kein Spielzeug ist

    auch hier gilt, auf verschluckbare Teile achten und sehr gut auswaschen, am besten auskochen.

 

 

5. Malen für Fortgeschrittene– ein großes Bettlaken (am besten weiß) oder eine große Fläche Papier und Fingerfarbe. Eine große Sauerei, aber an Spaß und Kreativität nicht zu überbieten. Malen mit Händen und Füßen macht nicht nur den Kindern Spaß. Versprochen 🙂 Alternativ kann auch der Tuschkasten benutzt werden.

EXTRA HIGH NEED TIPP

High Need Kinder sind manchmal recht speziell in ihrem “Geschmack” das betrifft auch das Bespaßungsprogramm. Schafft euch ein zweites Portemonnaie an. Es sollte möglichst viele Steckfächer haben, dort steckt ihr alle Visitenkarten und Kundenkarten rein, die ihr nicht mehr benötigt. Auch große Knöpfe als “Geld” könnt ihr in das Kleingeldfach stecken. Interessant für die Kinder sind auch Passfotos von Mama und Papa, die ihr gut in den Fächern versteckt, sie freuen sich umso mehr, wenn sie “euch” entdecken.

Mein Portemonnaie ist jetzt die kleine Tasche am Autoschlüssel

Das Spiel funktioniert besonders gut beim Auto fahren.

Viel Spaß beim ausprobieren. Schönen Sonntag euch und euren Kindern.

 

Follow by Email
Facebook
Instagram